Coronavirus

Breckerfeld: Zwei Erkrankte geheilt, keine Neu-Infizierten

Zwei positive Coronatests hat es bislang in Breckerfeld gegeben. Beide Infizierte sind geheilt.

Zwei positive Coronatests hat es bislang in Breckerfeld gegeben. Beide Infizierte sind geheilt.

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

Breckerfeld.  In Breckerfeld gibt es derzeit keinen Corona-Infizierten. Die Zahl der Verdachtsfälle liegt bei sieben. Das hat der EN-Kreis mitgeteilt.

Die einzige beiden Corona-Erkrankten aus Breckerfeld sind geheilt. Damit lebt derzeit nach den offiziellen Zahlen des Ennepe-Ruhr-Kreises keinen Infizierter in der Hansestadt. Allerdings gibt es in Breckerfeld weiterhin sieben Verdachtsfälle. Die Testergebnisse der Betroffenen stehen noch aus.

Die Zahl der derzeit am Corona-Virus Erkrankten im Ennepe-Ruhr-Kreis liegt bei 146. Die Betroffenen wohnen in Ennepetal (6), Gevelsberg (16), Hattingen (26), Herdecke (16), Schwelm (23), Sprockhövel (13), Wetter (10) und Witten (36). 44 Bürger im Kreisgebiet gelten inzwischen als von Corona geheilt. Sie kommen aus Breckerfeld (2), Ennepetal (3), Gevelsberg (4), Hattingen (9), Herdecke (4), Schwelm (1), Sprockhövel (6), Wetter (4) und Witten (11).

191 bestätigte Infektionen im Ennepe-Ruhr-Kreis

Zusammen mit den aktuell Erkrankten und einem Todesfall gab es damit bislang 191 bestätigte Corona-Infektionen im Kreisgebiet. Als begründete Verdachtsfälle gelten momentan 330 Bürgerinnen und Bürger. Für die bestätigten Fälle sowie für die begründeten Verdachtsfälle ist häusliche Quarantäne angeordnet. Insgesamt gilt die Vorgabe der Quarantäne für 685 Personen im Kreis.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben