Polizei

71-jähriger Mann aus Hagen bei Unfall schwer verletzt

Nach dem Unfall ermittelt nun die Verkehrspolizei.

Nach dem Unfall ermittelt nun die Verkehrspolizei.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Kabel.  In der Poststraße in Hagen-Kabel stießen ein Auto und ein Leichtkraftrad zusammen. Dabei erlitt ein Mann (71) aus Hagen schwere Verletzungen.

Ein 71-jähriger Hagener wurde am Sonntagnachmittag bei einem Unfall so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Das Unglück ereignete sich gegen 15.25 Uhr auf der Poststraße. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wollte ein 43-jähriger Peugeot-Fahrer mit seinem Auto nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Er kollidierte mit der entgegenkommenden Yamaha des 71-Jährigen, der in Fahrtrichtung Schwerter Straße unterwegs war. Er stürzte und kam schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestand jedoch nicht.

Insgesamt entstand durch den Unfall ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Das Leichtkraftrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben