Ehrung

Zwei Gladbecker sind unter den besten 30 Azubis

In einer glamourösen Zeremonie wurden die 30 besten Azubis aus NRW am Donnerstag in Duisburg geehrt.

Foto: Hendrik Grzebatzki

In einer glamourösen Zeremonie wurden die 30 besten Azubis aus NRW am Donnerstag in Duisburg geehrt. Foto: Hendrik Grzebatzki

Felix Richter und Matthias Kleinsorge werden beim Unternehmen RBH Logistics zu Lokführern ausgebildet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei der 30 besten Azubis aus NRW kommen aus Gladbeck. Sie heißen Felix Richter und Matthias Kleinsorge und werden bei der RBH Logistics GmbH zu Lokführern ausgebildet. Am Donnerstagabend wurden sie zusammen mit 28 anderen aus dem Kammerbezirk Münster bei der Ehrung des landesbesten Azubis aus Industrie, Handel und Dienstleistung im Rahmen einer glamourösen Feierstunde für ihre Mühen belohnt.

Die 16 NRW-IHK ehren ihre besten Auszubildenden jährlich, um die Bedeutung der betrieblichen Ausbildung für den wirtschaftlichen Erfolg des Landes zu unterstreichen. Ausgezeichnet werden die landesweit zwei besten Auszubildenden in ihrem jeweiligen Ausbildungsberuf. Sie haben sich unter den insgesamt rund 75 000 Prüfungsteilnehmern nach Punkten durchgesetzt und so einen Platz auf dem Podest der Landesbestenfeier in Duisburg erobert.

Bemerkenswerte Leistungen

Rund 130 verschiedene Berufe sind vertreten – vom Automobilkaufmann über den Fachinformatiker bis hin zum Zerspanungsmechaniker.

Karl-Friedrich Schulte-Uebbing, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen (Münster), unterstrich im Vorfeld der Landesbestenehrung „die sehr bemerkenswerten Leistungen dieser jungen Menschen, die sich bei ihrer Berufswahl ganz offensichtlich nach ihren Interessen und Talenten gerichtet haben“.

Eine der stärksten Ausbildungsregionen

Er lobte aber auch „die großartige Arbeit der Ausbildungsbetriebe und der Berufskollegs, die dafür sorgen, dass Nord-Westfalen eine der stärksten Ausbildungsregionen Deutschlands ist“. Der Bezirk liege im bundesweiten Vergleich aller IHK-Bezirke bei Anzahl der Ausbildungsbetriebe und Auszubildenden regelmäßig unter den Top 5.

Die IHK Nordwestfalen präsentierte sich damit erneut als eine der stärksten Ausbildungsregionen in NRW.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik