Sperrungen

Wegen Bauarbeiten werden in Gladbeck Straßen gesperrt

Die Sandstraße und die Karl-Schneider-Straße in Gladbeck werden wegen Bauarbeiten gesperrt.

Die Sandstraße und die Karl-Schneider-Straße in Gladbeck werden wegen Bauarbeiten gesperrt.

Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  In Sandstraße und die Karl-Schneider-Straße in Gladbeck werden gesperrt. Grund sind Bauarbeiten. Umleitungen sind geplant.

Autofahrer müssen ab 29. Oktober in Gladbeck mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Grund dafür sind Bauarbeiten. Davon betroffen sind die Karl-Schneider-Straße und die Sandstraße. Sie werden gesperrt.

An der Karl-Schneider-Straße werden Bau-/Kabelarbeiten für den Neubau der ELE durchgeführt. Die Fahrbahn wird in Höhe der Hausnummer 2 komplett gesperrt. Anlieger können jeweils bis beiderseits vor Kopf der Sperrstelle anfahren (Sackgasse). Eine Umleitung soll laut Stadtverwaltung ausgewiesen werden. Eine Bauzeit von etwa zwei bis drei Wochen ist geplant.

Gladbeck: Zwischen Bottroper Straße und Friedenstraße ist eine Einbahnstraßenregelung vorgesehen

Aufgrund von Bauarbeiten (Fernwärme für den Neubau) kommt es am Donnerstag ab 10 Uhr zu einer größeren Verkehrssperrung im Bereich der Sandstraße. Die Fahrbahn wird zwischen Bottroper Straße und Friedenstraße zu einer Einbahnstraße, der Verkehr kann nach Angaben der Stadtverwaltung hier nur stadtauswärts fließen.

Stadteinwärts wird eine Umleitung ausgewiesen über die Strecke Bottroper Straße, Hermannstraße und Mühlenstraße. Eine Bauzeit von etwa zwei Wochen ist geplant.

Nichts verpassen, was in Gladbeck passiert: Hier für den täglichen Gladbeck-Newsletter anmelden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben