Überfall

Vier Männer rauben 24-jährigen Gladbecker in Essen aus

Vermisst und Fahndung

Vermisst und Fahndung

Foto: Westfalenpost

Gladbeck.  Vier Unbekannte haben auf einen Gladbecker am Essener Hauptbahnhof eingeschlagen und sein Handy geraubt. Der 24-Jährige wurde leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem brutalen Überfall auf einen 24-jährigen Gladbecker am Essener Hauptbahnhof sucht die Polizei nach vier unbekannten Räubern. Die Männer griffen den jungen Mann am Sonntag gegen 20.30 Uhr nahe der Haltestelle für Fernbusse an. Sie schlugen auf den Gladbecker ein, bis er zu Boden ging, so die Polizei. Die Täter raubten das Handy ihres Opfers und flüchteten mit ihrer Beute. Der 24-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in einem Krankenhaus behandelt.

Der erste Tatverdächtige ist etwa 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und trug bei der Tat blaue Jeans, ein schwarzes T-Shirt und eine Umhängetasche. Der zweite Unbekannte ist etwa 20 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß. Er trug ein rotes T-Shirt und eine rote Jogginghose. Der Dritte trug blaue Jeans. Der Vierte konnte nicht beschrieben werden. Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Vorfall gesehen haben und Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, sich unter 0201/829-0 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben