Polizeibericht

Verkehrsunfall: Autofahrer übersieht Radler in Gladbeck

Der Rettungsdienst der Feuerwehr Gladbeck transportierte den verletzten Radfahrer zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus (Symbolbild).

Der Rettungsdienst der Feuerwehr Gladbeck transportierte den verletzten Radfahrer zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus (Symbolbild).

Foto: Oliver Mengedoht / Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Ein Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfalle in Gladbeck verletzt worden. Der Mann musste im Krankenhaus behandelt werden.

Im Bereich einer großen Kreuzung in Gladbeck hat ein Autofahrer beim Abbiegen einen entgegenkommenden Radfahrer übersehen. Es kam zum Verkehrsunfall. Ein Rettungswagen wurde angefordert.

Lesen Sie auch:

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 68-jähriger Gladbecker mit seinem Auto am Mittwochnachmittag gegen 16.25 Uhr auf der Sandstraße in Richtung Kirchhellener Straße und bog dann nach links auf die Mühlenstraße ab. Dabei kollidierte er mit einem 55-jährigen Fahrradfahrer, ebenfalls aus Gladbeck, der ihm auf der Sandstraße entgegenkam.

+++ Folgen Sie der WAZ Gladbeck auch auf Facebook+++

Der Zweiradfahrer stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Rettungskräfte transportierten ihn dorthin. Es entstanden leichte Sachschäden an den Fahrzeugen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gladbeck

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben