Feuerwehreinsatz

Vergessene Kerze im Vereinsheim löst Feuerwehreinsatz aus

Oberbrandmeister Sven Runge zeigt hier das Dekoglas, in dem die Adventsdeko im Vereinsheim vom BV Rentfort gekokelt hat.

Foto: Oliver Mengedoht

Oberbrandmeister Sven Runge zeigt hier das Dekoglas, in dem die Adventsdeko im Vereinsheim vom BV Rentfort gekokelt hat. Foto: Oliver Mengedoht

Gladbeck.   Im Vereinsheim vom BV Rentfort hat Adventsdeko gekokelt. Zum Glück blieb es bei heftiger Rauchentwicklung. Der drang bis in die Umkleidekabinen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine vergessene Kerze in einem Dekoglas mit Adventsschmuck hat am Dienstag einen Feuerwehr-Einsatz ausgelöst. Der Wehr war gegen Mittag dichter Rauch aus dem Vereinsheim vom BV Rentfort an der Hegestraße gemeldet worden.

Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, war nicht nur der Aufenthaltsraum, sondern auch der Umkleidebereich des Fußball-Vereinsheims komplett verqualmt. Die Ursache: kokelnder Adventsschmuck in einem Dekoglas.

„Wahrscheinlich“, so der Einsatzleiter, „hat jemand am Abend vergessen, die Kerze in dem Dekoglas auszupusten.“ Von der Deko in dem Glas ist nur Asche übrig geblieben. Zum Glück aber hat sich das Feuer nicht weiter in dem Raum ausgebreitet, so dass es bei der dichten Rauchentwicklung geblieben ist.

Für die Gladbecker Feuerwehr ist der Einsatz ein guter Anlass für einen eindringlichen Appell: Vor dem Schlafengehen oder dem Verlassen der Wohnung sollte immer überprüft werden, ob auch wirklich keine Kerze, kein Teelicht mehr brennt. Das gilt natürlich ganz besonders in der Adventszeit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik