Über Art der Bildungsarbeit darf Schulleiter entscheiden

Die Bezirksregierung Münster begrüßt grundsätzlich, wenn Schüler demokratisch handeln. Allerdings gelte die Schulpflicht.

Über die Art der Bildungsarbeit dürfe aber der Schulleiter entscheiden. Auf konkrete Fälle könne die Bezirksregierung nicht eingehen. Lehrer werden regelmäßig an das Neutralitätsgebot erinnert, so eine Sprecherin.