Bürgerservice

Gladbeck: Der Schnellschalter im Bürgeramt öffnet wieder

Der Schnellschalter am Bürgeramt - hier ein Archivfoto - öffnet ab 13. Juli wieder.

Der Schnellschalter am Bürgeramt - hier ein Archivfoto - öffnet ab 13. Juli wieder.

Foto: Heinrich Jung / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Das Ordnungsamt will mit der Öffnung des Schnellschalters am Bürgeramt wieder mehr Normalität erreichen. Aber Wartezeiten sind möglich.

Das Bürgeramt öffnet ab Montag, 13. Juli, den Schnellschalter: Ab dann können fertige Ausweispapiere (Personalausweise, Reisepässe) wieder ohne vorherige Terminvereinbarung abgeholt werden Das gilt auch für die Beantragung von Führungszeugnissen, Meldebescheinigungen, Untersuchungsberechtigungsscheinen und Steueridentifikationsnummer.

Der Schnellschalter öffnet montags bis mittwochs in der Zeit von 9 bis 12 Uhr sowie 13.30 bis 15 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 Uhr sowie 13.30 bis 17 Uhr. „Wir gehen damit einen weiteren Schritt in Richtung Normalität“, sagt Gregor Wirgs, Leiter des Ordnungsamtes.

Es kann vor dem Bürgeramt zu Wartezeiten kommen

Allerdings wirbt er bereits jetzt um Verständnis, dass es aufgrund des zu erwartenden Andrangs in den ersten Wochen zu Wartezeiten vor dem Bürgeramt kommen kann. Wegen der nach wie vor geltenden Corona-Schutzbestimmungen kann nur einer begrenzten Anzahl von Bürgern gleichzeitig Zutritt ins Rathaus gewährt werden.

Des Weiteren bittet das Bürgeramt Bürgerinnen und Bürger darum, Termine zu stornieren, soweit das Anliegen bereits vor dem vereinbarten Termin erledigt ist. Dies kann bei Onlineterminen über die Homepage, unter der E-Mailadresse buergeramt@stadt-gladbeck.de oder telefonisch unter der 02043/99-2999 erfolgen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben