Polizeibericht

Radlerin in Gladbeck beim Abbiegen angefahren

Die Polizei wurde in Gladbeck zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Die Polizei wurde in Gladbeck zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Eine junge Autofahrerin hat beim Abbiegen offensichtlich die Radfahrerin übersehen. Das hat sich genau im Gladbecker Süden ereignet.

Im Gladbecker Süden sind eine Radfahrerin und eine Autofahrerin zusammengestoßen. Die Radlerin wurde dabei leicht verletzt.

+++ Hier gibt es mehr Artikel, Bilder und Videos aus Gladbeck. +++

Die 30-jährige Radfahrerin war am Mittwochabend auf dem Radweg der Horster Straße im Stadtteil Brauck in Richtung Gelsenkirchen unterwegs. Zeitgleich gegen 19 Uhr befuhr eine 20-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen die Horster Straße in Richtung Wiesmannstraße. Als sie nach links in eine Grundstückseinfahrt abbog, kam es zum Zusammenstoß mit der Radfahrerin.

Bei dem Verkehrsunfall entstand geringer Sachschaden. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt, der Einsatz eines Rettungswagens war laut Polizei nicht nötig.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gladbeck

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben