Parking Day

Parking Day in Gladbeck: Akteure laden zum Mitmachen ein

Kein Platz für Autos, wenn auch nur für kurze Zeit: So gemütlich ging’s beim Parking Day im vergangenen Jahr in Essen-Holsterhausen zu.

Kein Platz für Autos, wenn auch nur für kurze Zeit: So gemütlich ging’s beim Parking Day im vergangenen Jahr in Essen-Holsterhausen zu.

Foto: Vladimir Wegener / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Chillen, da wo sonst Autos parken. In Gladbeck findet Freitag erstmals die Aktion „Parking Day“ statt. Alle Bürger sind zum Mitmachen eingeladen.

Den Liegestuhl aufklappen und es sich dann gemütlich machen – dort, wo normalerweise Autos parken. Gladbecker Organisationen laden am Freitag, 18. September, zur Teilnahme am sogenannten „Parking Day“ ein.

Parkplätze können für kurze Zeit anders genutzt werden

Der Parking Day ist ein in internationaler Aktionstag, an dem Parkplätze im öffentlichen Straßenraum kurzzeitig eine andere, kreative Nutzung erfahren. In Gladbeck findet die Aktion erstmals statt. An der Friedrich- und Goethestraße sollen am Freitag in der Zeit von 15 bis 18 Uhr beispielsweise Liegestühle und Pflanzen aufgestellt werden. So werden Räume in den Innenstädten geschaffen, die zum Verweilen einladen. Anwohner können sich Gedanken darüber machen, wie alternativ mit dem Platz umgegangen werden kann, der normalerweise von Autos blockiert ist.

Die Aktion soll deutlich machen, wie vielseitig öffentlicher Straßenraum genutzt werden kann. Der Parking Day hat sich in vielen Ruhrgebietsstädten bereits etabliert. So laden in diesem Jahr unter anderem auch Oberhausen und Mülheim dazu ein. Ob zum Spielen, als grüne Oase oder kleiner Biergarten und geselliger Treff für die Nachbarn – wie die Parkplätze am Freitag genutzt werden, ist ganz den beteiligten Bürgern überlassen. Ursprünglich erfunden wurde der Parking Day übrigens im Jahr 2005 in San Francisco. Damals ging es darum, eine kritische Diskussion zum Thema demokratische Nutzung und Gestaltung des öffentlichen (Stadt)Raumes anzustoßen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben