Polizei

Motorradfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Einsatz für die Polizei: Auf dem Scheideweg in Gladbeck war es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorrad- und einem Autofahrer gekommen.

Einsatz für die Polizei: Auf dem Scheideweg in Gladbeck war es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorrad- und einem Autofahrer gekommen.

Foto: Foto: Jürgen Overkott / AR

Gladbeck.  Ein Motorradfahrer verletzte sich schwer bei einer Kollision mit einem Autofahrer auf dem Scheideweg in Gladbeck. Sachschaden: rund 15.000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 18-jähriger Motorradfahrer zog sich am 12. August bei einem Verkehrsunfall auf dem Scheideweg in Gladbeck schwere Verletzungen zu. Es entstand nach Angaben der Polizei an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden von schätzungsweise 15.000 Euro.

Der Motorradfahrer aus Gelsenkirchen war gegen 14.40 Uhr auf dem Scheideweg unterwegs. Ein 73-jähriger Autofahrer aus Gladbeck wollte aus einer Einfahrt auf die Straße einbiegen. Dabei kam es laut Polizeibericht zum Zusammenstoß. Bei dem Sturz zog sich der 18-Jährige schwere Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert. Der Scheideweg war während der Unfallaufnahme gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben