Polizeibericht

Mofafahrer beim Überqueren der Kreuzung übersehen

Der Rettungsdienst der Feuerwehr Gladbeck rückte zur Unfallstelle aus (Symbolbild).

Der Rettungsdienst der Feuerwehr Gladbeck rückte zur Unfallstelle aus (Symbolbild).

Foto: Nicolas Armer / picture alliance/dpa

Gladbeck.  Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Auto und Zweiradfahrer. Der Mofafahrer wurde verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall ist ein Mofafahrer in Gladbeck am Samstagnachmittag verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung Konrad-Adenauer-Allee/Lange Straße gegen 14.04 Uhr. Laut Verkehrspolizei befuhr eine 42-jährige Gladbeckerin mit ihrem Auto die untergeordnete Lange Straße in nördlicher Richtung und wollte die Konrad-Adenauer-Allee überqueren. Der 66-jährige Mofafahrer befuhr zum selben Zeitpunkt die Konrad-Adenauer-Allee in westlicher Richtung.

+++ Hier gibt es mehr Artikel, Bilder und Videos aus Gladbeck. +++

Offensichtlich bemerkte die Autofahrerin den Zweiradfahrer zu spät, so dass es zum Zusammenstoß zwischen den Beteiligten kam. Dabei wurde der Mofafahrer leicht verletzt. Der Rettungsdienst der Feuerwehr Gladbeck übernahm die Erstbehandlung, eine Weitertransport des leicht Verletzten in ein Krankenhaus war nicht nötig, so die Polizei. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2300 Euro.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gladbeck

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben