Unfallflucht

Mädchen auf Schulweg angefahren - Pkw-Fahrerin flüchtete

Das Mädchen kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Unfall passierte Donnerstag gegen 7.40 Uhr auf der Hegestraße.

Das Mädchen kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Unfall passierte Donnerstag gegen 7.40 Uhr auf der Hegestraße.

Foto: Lutz von Staegmann

Gladbeck.   Der Unfall passierte in Gladbeck auf der Hegestraße. Bei dem Unfallfahrzeug soll es sich um einen dunklen Van handeln. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein neunjähriges Mädchen ist am Donnerstagmorgen auf dem Weg zur Schule auf der Hegestraße von einem Auto angefahren worden. Der Unfall passierte gegen 7.40 Uhr.

Laut Polizei wollte das Mädchen gerade an der Ampel Josefstraße/Hegestraße/Kampstraße über die Straße gehen, als sie plötzlich vom rechten Scheinwerfer eines Autos erfasst und verletzt wurde. Hinter dem Steuer des Wagens soll eine etwa 50-jährige Frau mit blonden, längeren Haaren gesessen haben.

Nach der Unfallfahrerin wird jetzt gesucht

Das Auto war dunkel, möglicherweise handelt es sich um einen Van. Anstatt anzuhalten, fuhr die Frau einfach weiter. Nach ihr wird jetzt gesucht.

Das Mädchen musste nach dem Unfall im Krankenhaus behandelt werden. Hinweise nimmt das zuständige Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 0800/2361 111 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben