Kunstroute

Künstler aus Gladbeck laden am Wochenende in ihre Ateliers

Freuen sich auf viele Besucher am Wochenende: Die Künstler, die sich an der Kunst- und Designroute beteiligen.

Freuen sich auf viele Besucher am Wochenende: Die Künstler, die sich an der Kunst- und Designroute beteiligen.

Foto: Dumpe

Gladbeck.  Bei der Kunst- und Designroute präsentieren am Wochenende Künstler in Gladbeck ihre Arbeiten. Aufgrund von Corona gibt es ein Hygienekonzept.

Ganz bewusst haben sich Gladbecker Künstler dazu entschlossen, wieder etwas „kreative Normalität“ in den Alltag zurückzubringen – trotz Corona. Und so freuen sie sich auf zahlreiche Besucher, die sie am Wochenende bei der diesjährigen Kunst- und Designroute in ihren Ateliers besuchen. In Abstimmung mit der Stadt Gladbeck hat Heidi Kluge vom Vlipp Verein (er bringt Akteure der lokalen Kultur- und Kreativwirtschaft zusammen) ein Hygienekonzept erarbeitet, so dass sich alle Besucher sicher fühlen können, so die Veranstalter. Die Palette reicht von Bildern über Objekte bis zu Skulpturen – zu sehen in der Neuen Galerie, Werkstatt des Kottens Nie, Volkshochschule und privaten Domizilen.

Die Ateliers öffnen am Samstag, 19. September, von 14 bis 18 Uhr, sowie Sonntag, 20. September, zwischen 11 und 18 Uhr. Eine Übersicht über die Orte findet sich auf www.vlipp.de

http://Hier_gibt_es_mehr_Artikel,_Bilder_und_Videos_aus_Gladbeck{esc#225920485}[teaser]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben