Kein Zusammenhang mit Einsatz am Freitag

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Spezialeinsatzkommando ist eine Sondereinheit der Polizei auf Landesebene. SEK-Beamte kommen bei besonderen Gefährdungslagen auf Anforderung der regulären Polizei zum Einsatz. Sie sind speziell für den Zugriff ausgebildet, etwa auch in den Bereichen Terrorismusbekämpfung oder Geiselbefreiung.

Der aktuelle Einsatz steht in keinem Zusammenhang mit dem Zugriff des SEK am vergangenen Freitagabend an der Horster Straße, so die Polizei auf Anfrage. Beamte hatten die Wohnung eines 36-jährigen Gladbeckers gestürmt, nachdem der alkoholisierte Mann gedroht hatte, eine Schusswaffe einzusetzen. Sichergestellt wurde eine Schreckschusspistole.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben