Konzert

Im Maxus Gladbeck erwartet Gäste ein Stummfilm mit Musik

Im Gladbecker Maxus erwartet Besucher eine Symbiose aus Stummfilm mit Live-Musik.

Im Gladbecker Maxus erwartet Besucher eine Symbiose aus Stummfilm mit Live-Musik.

Foto: Ulla Michels / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Im Maxus Gladbeck spielt InterZone Perceptible am 19. September zu „Orlac’s Hände“ von Robert Wiene. 30 Besucher sind für den Saal zugelassen.

InterZone Perceptible spielt am 19. September im Maxus Gladbeck, Erlenstraße 80, zum Stummfilm „Orlac’s Hände“ von Robert Wiene aus dem Jahre 1924. Beginn: 19.30 Uhr.

Zum Inhalt des Streifens: Ein Chirurg wagt die Transplantation zweier Hände. Patient ist der schwer verletzte Pianist Orlac. Die Operation sollte für ihn eigentlich Hoffnung bedeuten. Doch seine neuen Hände sind die eines hingerichteten Mörders.

Gladbeck: Die Reihe im Maxus wird am 3. Oktober mit „Das Cabinet des Dr. Caligari“ fortgesetzt

Orlacs Zustand des Erdrücktwerdens, der sich über den gesamten Filmverlauf hinweg verdichtet, und sein zunehmend vor dem Infarkt stehender Organismus formten das emotionale Gewebe der Filmmusik der Industrial-Soundart-Spezialisten für elektrifiziertes Akkordeon, E-Bass, Live-Elektronik, Zuspielungen und Keyboards. Die Vorstellung, wie ein Chirurg an einem defekten Körper arbeitet, beeinflusste die kompositorischen Entscheidungen.

InterZone Perceptible, das sind die beiden Musiker Sven Hermann (elektrifiziertes Akkordeon, Elektronik) und Matthias Hettmer (E-Bass Elektronik) von der Folkwang Uni Essen. Die Reihe wird am 3. Oktober fortgesetzt. Dann wird ab 19.30 Uhr „Das Cabinet des Dr. Caligari“ gezeigt.

Es gelten die Covid19-Schutzmaßnahmen. Eine Mund-Nasen-Maske ist während der Einlasssituation zu tragen, kann aber während der Show am Sitzplatz abgenommen werden. Tickets kosten sechs Euro. Die aktuelle Verordnung ermöglicht um die 30 Gäste im Saal des Maxus’. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr.

Weitere Informationen: 02043/24255, info@maxus.de und www.i-p-music.com.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben