Gladbecker Radler (90) und Autofahrer (42) stoßen zusammen

Die Polizei war bei zwei Verkehrsunfällen in Gladbeck auf der Feldhauser Straße/Humboldtstraße und Bottroper Straße in Einsatz. Zwei Menschen zogen sich leichte Verletzungen zu. Foto: Friso Gentsch/dpa

Die Polizei war bei zwei Verkehrsunfällen in Gladbeck auf der Feldhauser Straße/Humboldtstraße und Bottroper Straße in Einsatz. Zwei Menschen zogen sich leichte Verletzungen zu. Foto: Friso Gentsch/dpa

Foto: Friso Gentsch / picture alliance / dpa

Gladbeck.  Ein Radler und ein Motorradfahrer waren in Gladbeck in zwei Verkehrsunfälle verwickelt. Die beiden Männer zogen sich leichte Verletzungen zu.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Fahrradfahrer wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Donnerstag, 6. Juni, leicht verletzt. Laut Polizeibericht befanden sich gegen 15.50 Uhr ein 90-jähriger Radler und ein 42-jähriger Autofahrer, beide aus Gladbeck, im Kreisverkehr Feldhauser Straße/Dorstener Straße/Beethovenstraße. Der 42-Jährige wollte den Senior überholen, dabei stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der Radler stürzte und verletzte sich leicht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von schätzungsweise 550 Euro.

Motorradfahrer musste stark bremsen und stürzte

Ein Motorradfahrer zog sich bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 6. Juni, leichte Verletzungen zu. Der geschätzte Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. Nach Angaben der Polizei war ein 24-Jähriger Motorradfahrer aus Seedorf gegen 17.30 Uhr auf der Bottroper Straße in Richtung Nord-Osten unterwegs. Ein 27-jähriger Gladbecker Autofahrer hielt zunächst am Stopp-Schild auf der Gildenstraße, anschließend fuhr er an. Der Motorradfahrer musste stark bremsen, stürzte und verletzte sich am Fuß. Es kam nicht zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben