Polizeibericht

Gladbeck: Unfall mit Schwerverletztem und 10000 Euro Schaden

Rettungswagen der Feuerwehr im Einsatz (Themenbild).

Rettungswagen der Feuerwehr im Einsatz (Themenbild).

Foto: Nicolas Armer / picture alliance / Nicolas Armer

Gladbeck.  Bei dem Unfall im Gladbecker Gewerbegebiet wurde ein Mann schwer und eine Frau leicht verletzt. Ein Auto musste abgeschleppt werden.

Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall im Gladbecker Gewerbegebiet Brauck am Montagmorgen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, ist eine 28-jährige Autofahrerin aus Oberhausen gegen 9.45 Uhr aus einer Grundstückseinfahrt auf die Europastraße gefahren. Dabei stieß sie mit dem Fahrzeug eines 39-jährigen Autofahrers aus Sankt Augustin zusammen. Dabei wurde der Mann durch den Zusammenstoß schwer und die 28-Jährige leicht verletzt.

Der 39-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand 10.000 Euro Sachschaden. Das Auto des 39-Jährigen musste abgeschleppt werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben