Festgottesdienst

Gladbeck: Neuer Superintendent Riesenberg ins Amt eingeführt

Steffen Riesenberg (2.v.r.) wurde ins Amt des Superintendenten eingeführt: Mit dabei waren (v.l.): Präses der ev. Kirche von Westfalen, Dr. h.c. Annette Kurschus, Altsuperintendent Dietmar Chudaska, Synodalältester Werner Mellenthin, künftige Superintendentin Kirchenkreis Recklinghausen Saskia Karpenstein, Synodalassessorin Recklinghausen Kirsten Winzbeck, Synodalälteste Kirsten Schumann sowie ganz rechts Synodalassessor Achim Solty.

Steffen Riesenberg (2.v.r.) wurde ins Amt des Superintendenten eingeführt: Mit dabei waren (v.l.): Präses der ev. Kirche von Westfalen, Dr. h.c. Annette Kurschus, Altsuperintendent Dietmar Chudaska, Synodalältester Werner Mellenthin, künftige Superintendentin Kirchenkreis Recklinghausen Saskia Karpenstein, Synodalassessorin Recklinghausen Kirsten Winzbeck, Synodalälteste Kirsten Schumann sowie ganz rechts Synodalassessor Achim Solty.

Foto: Michael Bokelmann / Ev. Kirchenkreis

Gladbeck.  Der ev. Kirchenkreis hat seinen neuen Superintendenten Steffen Riesenberg offiziell im Amt begrüßt. Festgottesdienst in der St.-Stephanie-Kirche.

Steffen Riesenberg ist in der St.-Stephani-Kirche in Zweckel in Amt des Superintendenten für den evangelischen Kirchenkreis eingeführt worden. Gleichzeitig wurde der ehemalige Superintendent Dietmar Chudaska nach achtjährigen Amtszeit verabschiedet.

Riesenberg war im Februar in das Amt gewählt worden. Der 38-jährige Pfarrer ist bislang in der evangelischen Kirchengemeinde Bottrop mit dem Schwerpunkt in der Arbeit mit Konfirmanden und Jugendlichen tätig. Der neue Superintendent ist verheiratet und hat einen Sohn.

Coronabedingt waren nur 35 Gäste bei der Amtseinführung in Zweckel

Dem rund anderthalbstündigen Festgottesdienst wohnten coronabedingt rund 35 Personen bei. Neben der Präses der evangelischen Kirche Westfalen, Dr. h.c. Annette Kurschus (leitende Geistliche der Landeskirche), waren auch weitere Würdenträger vor Ort, wie zum Beispiel Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler. Der Superintendent ist der leitende Geistliche des Kirchenkreises. Riesenberg vertritt damit zukünftig den Kirchenkreis aus den fünf evangelischen Kirchengemeinden in Gladbeck, Bottrop und Dorsten.

Steffen Riesenberg stammt aus Steinheim im Kreis Höxter. Er studierte evangelische Theologie in Bonn, Göttingen und in Lund/Schweden. 2010 erfolge seine Ordination ins Pfarramt der Evangelisch-Lutherischen Kirche Schwedens, von 2011 bis 2014 war Riesenberg Kinder- und Jugendpfarrer der Kirchengemeinde Hässelby/Schweden. 2014 kam er in die ev. Gemeinde Bottrop.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben