Feuerwehreinsatz

Gladbeck: Laute Verpuffung schreckt Anwohner aus dem Schlaf

Ein Fahrzeug der Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild).

Ein Fahrzeug der Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild).

Foto: Lars Heidrich / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Defekt an der Gasheizung in einem Einfamilienhaus in Gladbeck Mitte-Ost. Menschen kommen nicht zu Schaden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wohl mit einem gehörigen Schrecken sind die Bewohner eines Einfamilienhauses am frühen Dienstagmorgen am Sigismund-von-Radecki-Weg durch einen lauten Knall im Keller aus ihrem Schlaf gerissen worden. Sie vermuteten einen Brand und alarmierten die Feuerwehr.

Die Hauptwache rückte mit ihrem Zug gegen 4.20 Uhr in das Wohngebiet nach Mitte-Ost aus. Der erste, in den Keller vorrückende Einsatztrupp konnte dann schnell Entwarnung geben. Wie sich herausstellte, hatte sich offensichtlich eine Verpuffung innerhalb der Befeuerungsanlage der Gasheizung ereignet.

Der Einsatz konnte so schnell beendet werden und Feuerwehrleute wie Fahrzeuge zur Wache an der Wilhelmstraße zurückkehren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben