Großveranstaltung

Gladbeck ist im Mai wieder Vivawest-Marathon-Stadt

Der Start des WAZ-10-Kilometer-Laufs erfolgt wieder am Kreisverkehr Roßheide/- Horster Straße. Foto:  Lutz von Staegmann

Der Start des WAZ-10-Kilometer-Laufs erfolgt wieder am Kreisverkehr Roßheide/- Horster Straße. Foto: Lutz von Staegmann

Gladbeck.  Strecke des Laufspektakels führt wieder durch Brauck. Am Kreisverkehr Roßheide-/Horster Straße startet der WAZ-10-Kilometer-Lauf.

Zwei gute Nachrichten für Laufbegeisterte: Gladbeck bleibt Marathonstadt – und das mindestens bis 2022. Das Wohnungsunternehmen Vivawest, der Hauptsponsor und Namensgeber des Marathon-Events durch Stadtteile von Essen, Gelsenkirchen, Bottrop und eben auch Gladbeck, hat am Mittwochvormittag den Sponsoringvertrag bis 2022 verlängert. So kann am 19. Mai doppelt am Streckenrand beziehungsweise im Läuferfeld gejubelt werden, wenn das Marathonspektakel wieder durch den Stadtsüden führt.

Von Bottrop kommend, läuft das Teilnehmerfeld über die Brauck- . Hering- sowie Roßheidestraße und dann weiter die Horster Straße hinab in Richtung Gelsenkirchen (bzw. zurück). Die Gladbecker Fans und Zuschauer, die die Marathonis bislang begeistert am Streckenrand unterstützten, haben sich bereits in der Läuferszene einen Namen gemacht.

Fan-Point am Kreisverkehr

Am Kreisverkehr Roßheide-/Horster Straße startet um 9.30 Uhr auch wieder der WAZ-10-Kilometer-Lauf, zu dem sich im Vorjahr rund 1000

Teilnehmer angemeldet hatten. Neben den Marathon-Läufern (Durchlaufzeit 10.15 bis 14.15 Uhr) können am Braucker Kreisel auch die Staffelläufer des Sparkassenlaufs und der Laufnachwuchs des Evonik-Schulmarathons angefeuert werden. Da dort auch der Fan-Point eingerichtet ist, erwartet alle Zuschauer zudem launige Moderation und auch Live-Musik im Rahmen des Bandmarathons.

Zudem können sich alle Beteiligten auf einen spannenden Rekordversuch freuen. 21 Topläufer werden versuchen, den deutschen Marathonrekord zu unterbieten. Dieser liegt aktuell bei 2:08:33 Stunden und wurde 2015 von Arne Gabius in Frankfurt aufgestellt.

10.000 Teilnehmer sind das Ziel

Traditionell beginnen und enden der Marathon und Halbmarathon am Musiktheater in Gelsenkirchen. Vielleicht gelingt es in diesem Jahr die 10.000er Teilnehmer-Marke zu knacken, die 2018 nicht ganz erreicht wurde. Die Strecke bleibt, bis auf eine Änderung an der Zeche Prosper Haniel, identisch zu 2018.

Die Vorjahressiegerin beim Halbmarathon Felicitas Vielhaber (TUSEM Essen)und Marathon-Titelverteidiger Elias Sansar (LG Lage Detmold Bad Salzuflen) sowie Dioni Gorla (ART-Düsseldorf) haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

Wer als Läufer oder Läuferin beim 7. Vivawest-Marathon oder dem WAZ-10-Kilometer-Lauf mit dabei sein möchte, kann sich unter www.vivawest-marathon.de anmelden. Bis Ende März lässt sich übrigens Geld sparen, denn so lange gilt noch ein Frühbucherrabatt.

  • Der Marathonstart kostet bis 31. März 59 Euro (ab 1. April 69 Euro), die Teilnahme an den Halbmarathon-Wettbewerben (Laufen und Walken) 39 Euro (49 Euro), der Start beim WAZ-10-km-Lauf 22 Euro (25 Euro).
  • Vierer-Gruppen für den Sparkassen-Staffelmarathon können sich bis 31. März für 139 Euro anmelden (149 Euro). Die Teilnahme am Evonik-Schulmarathon ist wieder kostenlos.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben