Streit

Gladbeck: Drei Verletzte bei Streit auf der Horster Straße

Die Polizei ist am Dienstagnachmittag von Nachbarn alarmiert worden. Auf der Horster Straße hatten sich mehrere Menschen gestritten, drei von ihnen mussten ambulant behandelt werden.

Die Polizei ist am Dienstagnachmittag von Nachbarn alarmiert worden. Auf der Horster Straße hatten sich mehrere Menschen gestritten, drei von ihnen mussten ambulant behandelt werden.

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Fünf Frauen und Männer sind in Gladbeck in eine handfeste Auseinandersetzung geraten. Bei dem Streit auf offener Straße gab es auch Verletzte.

Zwei Frauen und ein Mann sind am Dienstagnachmittag bei einer handfesten Auseinandersetzung an der Horster Straße in Gladbeck-Brauck leicht verletzt worden und mussten ambulant behandelt werden. Insgesamt waren an dem Streit fünf Frauen und Männer im Alter zwischen 16 und 46 Jahren beteiligt. Wie die Polizei am Mittwoch außerdem mitteilte, wurden eine Fensterscheibe und ein Autoreifen beschädigt. Eine Frau musste vorübergehend zur Verhinderung möglicher weiterer Straftaten mit zur Polizeiwache.

Zwischenzeitlich hatten sich bis zu 20 Personen vor Ort versammelt. Eine Nachbarin alarmierte schließlich die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war der Auslöser für die Auseinandersetzung Streit im persönlichen Umfeld. Mit Hinweis auf die laufenden Ermittlungen will die Polizei keine Details nennen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gladbeck

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben