Weltkindertag

Gladbeck: Der Weltkindertag ruft Rechte in Erinnerung

Auch in Gladbeck wird seit Jahren am Weltkindertag auf die Rechte von Kindern hingewiesen.

Auch in Gladbeck wird seit Jahren am Weltkindertag auf die Rechte von Kindern hingewiesen.

Foto: Lutz von Staegmann / Funke Foto Services

Gladbeck.  Der Kita Zweckverband Essen, dem auch Gladbecker Einrichtungen angehören, begeht am 20. September den Weltkindertag. Im Fokus: Kinderrechte.

Auch in diesem Jahr feiern alle Kindertageseinrichtungen des Kita Zweckverbands im Bistum Essen, dem auch Gladbeck angehört, am 20. September den Weltkindertag. Das diesjährige Motto von UNICEF Deutschland und dem Deutschen Kinderhilfswerk, dem sich der Verband anschließt, lautet: „Kinderrechte schaffen Zukunft!“

In den rund 260 Einrichtungen des Kita Zweckverbands geht es tagtäglich um die Rechte jedes einzelnen Kindes. Die Fachleute widmen sich mit all ihrem Tun dem Kindeswohl. Geschäftsführerin Mirja Wolfs betont: „Da frühkindliche Bildungsprozesse bereits in der Kita beginnen, ist uns das Recht auf Bildung ein besonderes Anliegen. Der Auftrag der Kindertageseinrichtungen des Zweckverbands besteht in der Trias aus Bildung, Erziehung und Betreuung. Es ist unsere Aufgabe, Kinder auf ihre Rechte aufmerksam zu machen und ihnen den Raum zu geben, diese zu benennen und einzufordern.“

Gladbeck: Informationen zu Kinderrechten sind auf einer Homepage zu finden

In Vorbereitung auf den Weltkindertag am 20. September haben die Organisatoren Informationen zu Kinderrechten aufbereitet. Sie wurden in einem eigenen Menüpunkt auf der Homepage www.kita-zweckverband.de integriert, um auch Eltern und Außenstehende für das Thema zu sensibilisieren. Mit einem Video zeigt der Verband auf seinen Online-Plattformen, dass Kitas als Bildungseinrichtungen zu verstehen sind, in denen Mädchen und Jungen wertvolle Entwicklungszeit verbringen.

Vor 31 Jahren trat die UN-Kinderrechtskonvention in Kraft, in der die zentralen Rechte von Kindern weltweit festgehalten wurden. „Dieses wichtige Abkommen hat seit seiner Verabschiedung im Jahr 1989 weltweit und in Deutschland geholfen, das Leben von Kindern zu verbessern“, so der Kita Zweckverband Essen. Ihrer Perspektive werde heute mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Trotzdem würden bis heute die Interessen von Mädchen und Jungen im täglichen Leben und im Handeln von Behörden und Verwaltungen vielfach übergangen. Daher soll mit dem Weltkindertag auf die Rechte der Kinder aufmerksam gemacht werden.

Der Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen, kurz Kita Zweckverband, ist einer der größten freien Träger von Kindertageseinrichtungen in Deutschland mit Sitz in Essen. In rund 260 Einrichtungen in den Städten, Kreisen und Kommunen des Ruhrbistums bietet der Verband etwa 17.000 Plätze für Mädchen und Jungen im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt an.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben