Kennzeichen

GLA-Kennzeichen können ab 1. Oktober reserviert werden

Ab 1. Oktober 2012 zu reservieren: das GLA-Kennzeichen.

Ab 1. Oktober 2012 zu reservieren: das GLA-Kennzeichen.

Foto: WAZ FotoPool

Gladbeck.   Im Zuge der Freigabe neuer 'alter' Kennzeichen können Autohalter in Gladbeck ein neues Kennzeichen mit den Orts-Buchstaben GLA beantragen. Wer es möchte, kann es ab dem 1. Oktober reservieren. Das aber geht nur persönlich und - natürlich - gegen Gebühr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am vorigen Freitag gab der Bundesrat grünes Licht für die Kennzeichen-Liberalisierung, also auch für eine Wiederkehr des legendären GLA-Kennzeichens. Doch wann genau gibt es nun endlich das gute alte GLA an der Stoßstange? Ein genauer Zeitpunkt dafür lässt sich derzeit noch nicht benennen, lautet die ein wenig ernüchternde Antwort.

„Alle, die das alte Kennzeichen herbeisehnen, müssen sich noch gedulden.“ Das vermelden unisono die Stadt Gladbeck und der in diesem Fall federführende Kreis Recklinghausen. Ja, Deutschland wäre nicht Deutschland, wenn es zur Einführung der Altkennzeichen nicht noch weiterer bürokratischer Schritte bedürfe: Die gesetzliche Änderung muss nun erst einmal offiziell verkündet werden, die konkreten neuen Kennzeichen-Möglichkeiten wie GLA (Gladbeck) oder auch CAS (Castrop-Rauxel) sind noch im Bundesanzeiger zu veröffentlichen. Geduld ist also weiter angesagt.

Allerdings: Ab dem 1. Oktober 2012 ist die Reservierung - nicht die Ausgabe eines GLA-Kennzeichens - beim Straßenverkehrsamt in Marl vor Ort möglich; gegen eine Reservierungsgebühr in Höhe von 12,80 Euro. Wer will, kann sich also auf diese Weise sein Wunschkennzeichen frühzeitig für die Dauer von drei Monaten sichern. Das unterstreicht der Kreis Recklinghausen in einer aktuellen Mitteilung; der Kreis führt weiterhin aus:

Mit maximal vier Erkennungszeichen

Das Kennzeichen darf nach dem Unterscheidungszeichen GLA (oder auch CAS für Castrop-Rauxel) maximal 4 Erkennungszeichen aufweisen: 1 Buchstabe mit maximal 3 Ziffern bzw. 2 Buchstaben mit maximal 2 Ziffern.

Eine Online-Reservierung ist nach aktueller Auskunft des Kreises „zur Zeit noch nicht möglich“, so dass nach jetzigem Stand alle GLA-Fans ihren Reservierungs-Wunsch höchstpersönlich in Marl vortragen müssen. . .

Gleichwohl hat das Bundesrat-Votum neue Bewegung ins Thema gebracht - auch der Heilbronner Professor Ralf Bochert, der in dieser Angelegenheit schon mehrfach Gladbeck besuchte, hatte im Vorfeld des vorigen Freitags auf die entscheidende Bedeutung des Bundesrat-Votums hingewiesen; und er kann sich nun mit seiner Initiative zur Kennzeichen-Liberalisierung bestätigt sehen. GLA kommt - nur wann genau ist noch nicht klar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (10) Kommentar schreiben