Polizeibericht

Fünf Kleintransporter in Gladbeck aufgebrochen

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zur Tat.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zur Tat.

Foto: Westfalenpost

Gladbeck.  Die Täter erbeuteten Arbeitsmaschinen, Werkzeuge und Computer aus den Fahrzeugen. Das Kriminalkommissariat bittet um Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wieder haben unbekannte Täter Transportfahrzeuge in Gladbeck ausgebrochen. Betroffen waren dieses Mal in der Nacht zu Donnerstag fünf Firmen-Kleintransporter, die an der Enfieldstraße, der Bohmertstraße, der Theodor-Heuss-Straße, der Albert-Einstein-Straße und der Hegestraße abgestellt waren.

Die Täter haben daraus Werkzeuge, wie Bohrmaschinen, Winkelschleifer, elektrische Gartenarbeitsgeräte, sowie eine Drohne, ein I-Pad und ein HP Notebook gestohlen.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat unter 0800/2361 111 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben