Kultur

Forumskonzerte in Gladbeck starten mit Werken von Beethoven

Zum musikalischen Trio, das in Gladbeck auftritt und Werke von Beethoven spielt, gehört die Pianistin Bomi Koo.

Zum musikalischen Trio, das in Gladbeck auftritt und Werke von Beethoven spielt, gehört die Pianistin Bomi Koo.

Foto: Stadt Gladbeck

Gladbeck.  Ein Trio der Musikhochschule Münster ist in der Stadthalle Gladbeck zu Gast. Die Veranstalter empfehlen, Tickets im Vorverkauf zu erwerben.

Passend zum Beethovenjahr steht das erste Konzert der Reihe „Forum deutscher Musikhochschulen“ in Gladbeck am Dienstag, 6. Oktober. Das Konzert in der Mathias-Jakobs-Stadthalle, Friedrichstraße 53, beginnt um 20 Uhr.

Die Veranstaltung „Beethoven bei uns“ steht ganz im Zeichen des großen Jubilars. Rika Tanimoto (Violine), Julia Wasmund (Violoncello) und Bomi Koo (Klavier) von der Musikhochschule Münster interpretieren die Violinsonate in A-Dur op. 30, die Cellosonate in A-Dur op. 69 und abschließend das berühmte „Geistertrio“ Klaviertrio in D-Dur op. 70, Nr. 1.

Gladbeck: Die Konzerte gehen unter Hygiene-Regelungen über die Bühne

Die Verantwortlichen haben mit Hygienekonzept, reduzierter Bestuhlung, Abständen zwischen den Plätzen und modifizierter Pausenregelung ermöglicht, dass Konzerte wieder über die Bühne gehen können. Eintrittskarten zum Preis von 7,50 Euro (Ermäßigungen für Schüler, Studenten etc.) können an der Stadthallenkasse gekauft werden. Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr.

Um Warteschlangen an der Abendkasse zu vermeiden, wird empfohlen, die Tickets (es gibt keine freie Platzwahl) im Vorverkauf per E-Mail (mjs-kasse@stadt-gladbeck.de) oder unter 99-2682 zu bestellen, da beim Kauf der Eintrittskarten Name, Adresse und Telefonnummer erfasst werden.

Die Veranstalter weisen auf die Möglichkeit hin, für die Konzerte der Reihe einen Wahl-Termin-Gutschein zu erwerben. Das letzte Konzert der Saison 2019/20 musste coronabedingt abgesagt werden. Seinerzeit im Vorverkauf erworbene Wahl-Termin-Gutscheine behalten ihre Gültigkeit.

Weitere Infos zu den Konzerten gibt es im städtischen Kulturamt bei Annette Becker, 99-2626 oder annette.becker@stadt-gladbeck.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben