Coronavirus

Corona: In Gladbeck gibt es vier weitere Infektionsfälle

Für Gladbeck meldet das Kreisgesundheitsamt am Freitag 48 bekannte aktive Infektionsfälle. Vier mehr als noch am Donnerstag.

Für Gladbeck meldet das Kreisgesundheitsamt am Freitag 48 bekannte aktive Infektionsfälle. Vier mehr als noch am Donnerstag.

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

Gladbeck.  Die Zahl der insgesamt bekannten Fälle einer Coronavirus-Infektion liegt nun in Gladbeck bei 425. Auch Gelsenkirchen meldet weitere Fälle.

Es gibt in Gladbeck vier weitere Infektionen mit dem Coronavirus. Laut Mitteilung des Kreisgesundheitsamtes beläuft sich die Zahl der insgesamt bekannten Fälle nun auf 425 (421 am Donnerstag). Es bleibt bei 354 Menschen, die als wieder gesund gelten und bei 23 Todesfällen. Somit gibt es aktuell 48 (44 am Donnerstag) aktive Infektionen in Gladbeck.

Auch in Gelsenkirchen steigt die Zahl der aktiven Infektionen

Für Gelsenkirchen gibt das Gesundheitsamt am Freitag die Zahl der aktiven Infektionen mit 196 an – vier mehr, als am Donnerstag gemeldet. Der Inzidenzwert (Infektionen binnen 7 Tagen j 100.000 Einwohner) in der Nachbarstadt sinkt allerdings leicht. Er liegt nun bei 33,4 (37,6 am Donnerstag).

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Menschen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 2139 (2127). Als genesen gelten inzwischen 1939 der positiv Getesteten. Es bleibt bei 46 Todesfällen. Die Grenzwerte bei den Neuinfektionen werden auch weiterhin nicht erreicht.

Hier die bekannten Fälle / Genesene / Todesfälle aus allen Kreisstädten: Castrop-Rauxel 231 / 205 / 5. Datteln 87 / 79 / 1. Dorsten 227 / 211 / 6. Gladbeck 425 / 354 / 23. Haltern am See 112 / 96 / 0. Herten 157 / 143 / 1. Marl 252 / 238 / 1. Oer-Erkenschwick 228 / 221 / 3. Recklinghausen 337 / 310 / 5. Waltrop 83 / 82 / 1.

Mehr Nachrichten aus Gladbeck lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben