Coronavirus

Corona: In Gladbeck gibt es nur noch 16 akute Infektionen

Laut Kreisgesundheitsamt gibt es in Gladbeck aktuell mit Stand Freitag nur noch 16 akute Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus.

Laut Kreisgesundheitsamt gibt es in Gladbeck aktuell mit Stand Freitag nur noch 16 akute Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus.

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  In Gladbeck sind 174 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, wieder gesund. Die Zahl der bekannten Infektionen liegt bei 211 Fällen.

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen liegt in Gladbeck aktuell bei insgesamt 211 Fällen (Stand Freitag). Donnerstag waren es 210 Infektionsfälle. Als mittlerweile wieder gesund gelten inzwischen 174 Personen - fünf mehr als am Tag zuvor. Es bleibt bei 21 Todesfällen. Es gibt also laut Kreisgesundheitsamt nur noch 16 akute Infektionsfälle in Gladbeck.

Kreisweit gibt es 36 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Im Kreis Recklinghausen beläuft sich die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen am Freitag auf 1243. Als genesen gelten inzwischen 1.078 der positiv getesteten Personen. Es gibt 36 Todesfälle. In den letzten sieben Tagen hat es zwölf Neuinfektionen gegeben. Die kritische Marke von 50 Neuinfizierten pro Woche auf 100.000 Einwohner liegt umgerechnet auf die Einwohnerzahl im Kreis Recklinghausen bei 308 Neuinfektionen, wird also aktuell nicht erreicht.

Hier die bekannten Fälle (plus Genesene, plus Todesfälle) aus den weiteren Kreisstädten: Castrop-Rauxel 129 / 93 / 1. Datteln 53 / 47 / 1. Dorsten 152 / 146 / 5. Haltern am See 83 / 81 / 0. Herten 86 / 83 / 0. Marl 116 / 102 / 1. Oer-Erkenschwick 192 / 159 / 2. Recklinghausen 164 / 141 / 4. Waltrop 57 / 52 / 1

In Oer-Erkenschwick und in Recklinghausen, darauf weist der Kreis hin, gibt es in der Freitag-Statistik jeweils einen Fall weniger als am Donnerstag. In beiden Fällen war das erste Testergebnis nicht eindeutig positiv. Die Ergebnisse der Nachtestungen liegen nun vor und sind negativ. Fraglich positiv getestete Personen werden von der Datenbank, mit der die Kreisverwaltung arbeitet, zunächst als positiv gewertet, da für diese Personen die gleichen Auflagen gelten wie für nachweislich positiv Getestete.

Hier die Zahlen aus Bottrop und Gelsenkirchen

In Bottrop gibt es 187 nachgewiesene Coronavirus-Fälle insgesamt. Neun Personen sind aktuell erkrankt, 172 Personen sind wieder gesund. Es gibt sechs Todesfälle. 45 Personen befinden sich aktuell in Quarantäne. In Gelsenkirchen liegt die Zahl der bestätigten Infektionsfälle am Freitag bei insgesamt 401. Es gibt 57 noch aktive Infektionen. 330 Personen sind wieder gesund. Es gibt 14 Todesfälle.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben