Museumstag

Buntes Programm am Sonntag beim Museumstag in Wittringen

Das Museum der Stadt Gladbeck lädt am Sonntag zum Museumstag. Führungen durch die Bergbau-Abteilung des Museums lassen die harte Arbeit unter Tage lebendig werden.

Das Museum der Stadt Gladbeck lädt am Sonntag zum Museumstag. Führungen durch die Bergbau-Abteilung des Museums lassen die harte Arbeit unter Tage lebendig werden.

Foto: Museum Gladbeck

Gladbeck.  Das Museum der Stadt Gladbeck lädt am Sonntag zum Museumstag. Es gibt viele Mitmachaktionen und ein buntes Programm. Das ist alles geplant.

Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 15. Mai, lädt das Museum der Stadt Gladbeck, Burgstraße 64, nach Wittringen. Das Museumsteam und der Förderverein haben ein buntes Programm zusammengestellt. „Das Motto des Museumstages „Museen mit Freude entdecken“, nehmen wir beim Wort“, so die neue Museumsleiterin Dr. Susanne Peters-Schildgen.

„Geschichte lebendig erfahrbar machen, mit Spaß und Freude dabei sein, darum geht es bei unseren Aktionen. Der Internationale Museumstag ist für mich eine wunderbare Gelegenheit, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen“, sagt Peters-Schildgen. Von 11 bis 18 Uhr ist dafür reichlich Gelegenheit. Geboten werden spannende Mitmachaktionen wie Ritterwappen basteln, ein Museumsquiz mit tollen Gewinnen, Führungen durch die Dauer- und Sonderausstellung des Museums und ein Büchertisch. Beim Förderverein können Steckenpferde gebastelt, der heiße Draht ausprobiert und das Spielmobil des Kinderschutzbundes genutzt werden. Zwei Clowns zaubern Luftballonfiguren.

+++ Folgen Sie der WAZ Gladbeck auch auf Facebook+++

Peters-Schildgen: „Die Wetteraussichten für Sonntag sind vielversprechend – ideale Bedingungen für einen Ausflug nach Wittringen.“ Der Eintritt ist frei.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gladbeck

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben