Gladbeck. Beim Verwaltungsgericht sind Klagen gegen das Mottbruch-Windrad in Gladbeck anhängig. Die Einlassungen von Bürgern sind nun terminiert.

Nach dem Start des Windrads auf der Mottbruchhalde in Gladbeck geraten nun die Klagen gegen die Windenergieanlage in den Fokus: Am Verwaltungsgericht Gelsenkirchen stehen sechs von acht Klagen, die Bürger gegen das Windrad eingereicht haben, vor der Verhandlung. Bei den Bürgerklagen soll es möglichst im Februar noch zum Urteil kommen.