Gladbeck. Die Linke-Ratsfraktion fordert Tempo 50 ständig und auf gesamter Länge in Gladbeck. Sie kritisiert eine unfaire Behandlung im Ausschuss.

Die Ratsfraktion Die Linke in Gladbeck kritisiert die angekündigte Einführung von Tempo 50 nachts auf der B 224 zwischen der Bohmertstraße und der A 2 als verspätet und unzureichend. Sie fordert die Tempobegrenzung nicht nur nachts und bereits ab Stein-/Goethestraße. Die Fraktion fühlt sich zudem im Nachhinein unfair von der Verwaltung im Planungsausschuss behandelt.