Gladbeck. Das Coronavirus schränkt auch den Alltag von Hund und Mensch ein. Eine Hundetrainerin aus Gladbeck verrät Tipps zur gemeinsamen Beschäftigung.

Das Coronavirus beeinflusst auch den Alltag von Hundebesitzern und ihren Vierbeinern. Zwar darf man nach wie vor mit seinem Hund spazieren gehen. Allerdings gelten auch für die Gassirunde Auflagen: So sollte sie nicht in großer Gruppe mit anderen Hundebesitzern stattfinden und auch nicht endlos dauern. Hundetrainerin Andrea Dieckmann hat einige Tipps zur Hand, wie man seinen Hund trotzdem sinnvoll beschäftigen kann – und zwar im Garten und auch in der Wohnung.