Brücken-Neubau

Arbeiter nicht erschienen: Brückenbaustelle in Zweckel ruht

Seit Anfang der Woche wird auf der Baustelle an der Beethovenstraße in Zweckel nicht mehr gearbeitet. Die Arbeiter sind einfach nicht auf der Baustelle erschienen, die Baufirma ist für die Stadtverwaltung nicht erreichbar. Das Bild zeigt die Arbeiten, die dort Ende Juni stattgefunden hat.

Seit Anfang der Woche wird auf der Baustelle an der Beethovenstraße in Zweckel nicht mehr gearbeitet. Die Arbeiter sind einfach nicht auf der Baustelle erschienen, die Baufirma ist für die Stadtverwaltung nicht erreichbar. Das Bild zeigt die Arbeiten, die dort Ende Juni stattgefunden hat.

Foto: Lutz von Staegmann / Funke Foto Services

Gladbeck.  Die Baufirma hat die Arbeiten an der Brücke Beethovenstelle eingestellt. Auf Mails und Anrufe der Stadt Gladbeck reagiert das Unternehmen nicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es gibt ein massives Problem an der Brücken-Baustelle in Zweckel. Seit Anfang der Woche ruhen die Arbeiten an dem Brückenneubau an der Beethovenstraße, ist keine der schweren Maschinen mehr in Betrieb.

Alle Versuche, die Baufirma zu kontaktieren, sind fehlgeschlagen

„Die Arbeiter der Baufirma sind am Montag einfach nicht zur Arbeit erschienen, seitdem herrscht dort Stillstand. Warum das so ist, wir wissen es nicht“, sagt der städtische Kommunikationschef Peter Breßer-Barnebeck mehr als verärgert. Alle Versuche von Seiten der Stadtverwaltung, die Baufirma zu kontaktieren, seien bislang gescheitert. „Unsere Anrufe werden nicht entgegen genommen, Mails nicht beantwortet“, so Breßer-Barnebeck.

Man habe das Unternehmen, das übrigens alle Bauarbeiten zum Neubau der Brücke an der Beethovenstraße übernommen hat, nun in Verzug gesetzt. Weitere Schritte sollen folgen. Wann die Arbeiten in Zweckel weitergehen – das ist wohl im Moment noch nicht abzusehen. (kw)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (10) Kommentar schreiben