Glauben

500 „Ökumenische“ Adventstüten werden in Gladbeck verschenkt

Die katholische und evangelische Gemeinde wollen Gladbeckern Freude im Advent schenken (Symbolbild).

Die katholische und evangelische Gemeinde wollen Gladbeckern Freude im Advent schenken (Symbolbild).

Foto: Michael Korte / FFS

Gladbeck.  Die katholische und evangelische Gemeinde wollen Gladbeckern Freude im Advent schenken. Die Tüten werden Samstag vor der Lambertikirche verteilt.

Die katholische Propsteipfarrei Sankt Lamberti und die Evangelische Kirchengemeinde Gladbeck möchten den Menschen auch in dieser so andersartigen Advents- und Weihnachtszeit Freude schenken. Gemeinsam haben sie 500 Adventstüten gepackt – „Advent to go“ wird die Aktion genannt. Am Samstag, 28. November, werden sie verteilt: Aus Infektionsschutzgründen aber nicht, wie ursprünglich geplant, vor der Lambertikirche, sondern in zahlreichen Gladbecker Geschäften in der City.

In 500 Adventstüten finden die Empfänger kleine Überraschungen und Gedanken, die sie durch die Adventszeit begleiten sollen. Die Kirchengemeinden freuen sich, dass der Gladbecker Einzelhandel „Advent to go“ unterstützt und bei der Verteilung hilft. Die ursprünglich geplante Ausgabe vor der Lamberti-Kirche könne, so teilen ev. und kath. Kirche mit, aus Corona-Schutzgründen leider nicht vor der Lambertikirche stattfinden. Stattdessen sind die Tüten in verschiedenen Geschäften des Einzelhandelsverbandes zwischen 10 und 13 Uhr am Samstag zu bekommen.

Informationen zu weiteren ökumenischen Aktionen in der Adventszeit und am Heiligabend unter www.gladbeck-feiert-weihnachten.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben