Kompakt

ZF-Standort Schalke bedroht: Widerstand und Solidarität

350 Arbeitsplätze sind am ZF-Standort Schalke-Nord bedroht. Der Protest und Widerstand in der Belegschaft ist groß.

350 Arbeitsplätze sind am ZF-Standort Schalke-Nord bedroht. Der Protest und Widerstand in der Belegschaft ist groß.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services GmbH

Gelsenkirchen-Schalke.  Ende 2018 will der Automobilzulieferer ZFTRW den Produktionsstandort Gelsenkirchen-Schalke schließen. Das hat Wut und Proteste bei den Beschäftigten hervorgerufen. Alle Berichte zum Thema.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei ZF-TRW soll die Produktion Ende 2018 eingestellt werden. Am Standort im Stadtteil Schalke arbeiten 510 Menschen, davon rund 350 in der Produktion. Die Konzernentscheidung hat Unverständnis, Wut und Proteste bei den Beschäftigten und im Betriebsrat ausgelöst. Der Widerstand wächst, die Solidarität ist auf allen Ebenen groß.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben