AnGEsagt

Wochenendtipps: Hopfenfest, Sommersound und Liveband-Karaoke

Gut besucht: Die Musikreihe Sommersound holt jährlich durch verschiedene Konzerte viele Besucher in den Stadtgarten in Gelsenkirchen.

Gut besucht: Die Musikreihe Sommersound holt jährlich durch verschiedene Konzerte viele Besucher in den Stadtgarten in Gelsenkirchen.

Foto: Joachim Kleine-Büning / Funke Foto Services GmbH

Gelsenkirchen.  Über 100 Biersorten können beim Hopfenfest in Gelsenkirchen probiert werden. Die Musikreihe Sommersound startet. Und in der Rosi wird gesungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hopfenfest Gelsenkirchen

Auf dem Heinrich-König-Platz in der Gelsenkirchener City präsentieren sich beim Hopfenfest noch bis zum 20. Juli zahlreiche Brauereien aus aller Welt. Seit Donnerstag, 21 fließt Bier in allen seinen Facetten und Variationen und Bierexperten weihen die Besucher in die Geheimnisse der Braukunst ein. Noch bis Samstag, 20. Juli, stehen über 100 unterschiedliche Biersorten zum Testen und Entdecken bereit, ergänzt durch passendes Street Food – vom leckeren Burger bis zum handgemachten Burrito. Abgerundet wir die Veranstaltung durch drei verschiedene Musik-Acts. Geöffnet hat das Festival noch am Freitag (19. Juli) von 16 bis 22 Uhr und am Samstag (20. Juli) von 14 bis 22 Uhr.

Kulturfestival Querbeet 2.0

Der Metropolengartenverein auf Dahlbusch veranstaltet zum zweiten Mal ein Kulturfestival mit viel Musik, Kunst in den alten Gewächshäusern und Literatur. Vom 19. bis 28. Juli findet das Festival an der Steeler Straße 61 (Eingang Am Dahlbusch) statt. Der Eintritt ist frei. Die Eröffnung findet am Freitag, 19. Juli, um 18.30 Uhr statt. Die argentinische Tänzerin Serena Landriel präsentiert eine Tanzperformance. Im Anschluss musiziert das Meinhard Siegel Trio ab 20 Uhr.

„You are gold“

Gesangstalente oder Leute, die gerne singen sind gefragt: Am Samstag, 20. Juli, heißt es wieder „You are gold“. Im Lokal Rosi, Weberstraße 18, gibt es die Möglichkeit seinen Lieblingssong mit der gleichnamigen Karaoke-Live-Band vor Publikum zu performen. Für die „Indie-Edition“ hat die Band ihr bereits vorhandenes Repertoire um einige Indie- und Britpop-Klassiker erweitert. Mitfiebern und mitsingen ist natürlich ebenfalls erlaubt. Los geht’s um 20.30 Uhr.

Punk-Party

Auch im Subversiv an der Bochumer Straße 138 wird es durch das „Fiducia“-Sommerfest musikalisch. Mehrere Acts präsentiere Screamo, Hardcore und Postpunk unter anderem aus Kanada und Italien. Auf der Bühne stehen „Graf Orlock“, „ØJNE“, „Albatros“, „Marais“ und „Conta“. Einlass ist um 16 Uhr, die Bands spielen ab 17 Uhr. Ein veganes Barbecue und Cocktails gibt es zudem.

Sommersound

Die Musikreihe „Sommersound“, sonntags, umsonst und draußen, geht in ihr 29. Jahr. An fünf aufeinanderfolgenden Feriensonntagen spielen jeweils zwei Gruppen oder Solisten im Gelsenkirchener Stadtgarten an der Zeppelinallee. Den Anfang machen Stefan Bauer am Sonntag, 21. Juli, ab 19 Uhr und das „Dan Walsh Trio“ ab 20.30 Uhr. Der Musiker und Songwriter Stefan Bauer aus Schwerte bringt kleine Geschichten, die mit dem Leben und mehr zu tun haben, zusammen mit dem Drummer Dale Lohse auf die Bühne. Das „Dan Walsh Trio“ bietet Folk und Funky Grooves. Dan Walsh, einer der besten Clawhammer-Banjospieler Großbritanniens ist mit dem vielfach ausgezeichneten Fiddler Ciaran Algar und dem Mandolinen-Maestro Nic Zuppardi unterwegs. Geboten wird eine heiße Mischung aus englischer, irischer und amerikanischer Volksmusik mit einer gesunden Dosis funky Grooves. Die Konzerte finden an dem Musikpavillon in der Parkanlage statt. Der Biergarten eröffnet bereits um 18 Uhr.

Haben Sie weitere Veranstaltungstipps oder Szene-Informationen für uns? Dann schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Angesagt“ an: redaktion.gelsenkirchen@waz.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben