Angesagt

Wochenendtipps: Bausa, Kay One, Major Lazer gastieren

Drei Tage wird der Stölting Harbour gefeiert. Das Foto zeigt den Ausbau des Hafenfests im letzten Jahr.

Drei Tage wird der Stölting Harbour gefeiert. Das Foto zeigt den Ausbau des Hafenfests im letzten Jahr.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Gelsenkirchen.  Musikalische Topacts haben sich beim zweiten Hafenfest auf Graf Bismarck angekündigt. Auch im „1Null7“ und auf dem „Bang Bang Boat“ wird gefeiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hafenfest Graf Bismarck

Der Stölting Harbor holt Stars aus den Musikcharts nach Gelsenkirchen. An drei Tagen, von Freitag 23. August bis Sonntag 25. August findet das zweite Hafenfest auf Graf Bismarck statt. Am Freitag um 16 Uhr eröffnet das Event. Weiter geht’s mit Walshy Fire von „Major Lazer“ (ab 16.30 Uhr), Nico Santos (ab 19:30 Uhr) und DJ Antoine (ab 21 Uhr). Der Abend endet mit einem Feuerwerk um 22 Uhr. Am Samstag beginnt das Event ebenfalls um 16 Uhr. Das Musikprogramm auf der Bühne startet um 18 Uhr mit Leon Machére. Weiter geht es mit Hip-Hop-Klängen. „Bausa“ gastiert ab 19.30 Uh, ab 20.30 Uhr steht „Kay One“ auf der Bühne. „MBP“ bildet den Abschluss ab 21.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 15 Euro im Vorverkauf, 19 Euro an der Abendkasse. Kinder unter zwölf Jahren erhalten kostenlosen Eintritt. Der Sonntag ist für alle Besucher kostenfrei. Dann steht die „Gold-Coverband“ (12.30 Uhr und um 15 Uhr), Oli P. (14 Uhr) und die „Wayne Schlegel Coverband“ (ab 16 Uhr) auf der Bühne.

Konzert im Wohnzimmer

Musikalisch wird es wieder am Freitag, 23. August, im Wohnzimmer GE, Wilhelminenstraße 174 b. Alina Lorfeo schreibt gegenwärtige, lyrische Art-Songs, deren Texte von den Reisen der 25-jährigen Sängerin und Songwriterin erzählen. Aufgewachsen in Deutschland, mit Wurzeln aus Italien, war Alina schon im frühen Alter neugierig auf verschiedene Kulturen, Klänge und Menschen. Auf verschiedenen Sprachen wie deutsch, englisch, italienisch und brasilianisch erzählt Alina ihre persönliche Geschichte: manchmal gesprochen, manchmal gesungen. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Bang Bang Boat

Bereits ausverkauft, aber trotzdem erwähnenswert: Das „Bang Bang Boat“ sticht wieder mit einer fetten Party in See. Wechselnde DJs und Lokalmatadoren aus dem Gelsenkirchener Umfeld spielen am Samstag, 24. August, Bass und Beats von House über Hip-Hop bis hin zu Techno auf dem Rhein-Herne-Kanal. Als Gast sind in diesem Jahr das DJ-Team „Stadtgebeat“, Markus San, die Bang Bang Allstars und „DJ Tyoh“ geladen. Das Fahrgastschiffs „Pirat“ legt an der Grimbergstraße 83 an. Achtung: Die Boardingzeit wurde wegen dem Schalke-Spiel eine Stunde vorverlegt, Abfahrt ist bereits um 12 Uhr. Folgende Zwischenhalte laden zum auf- und absteigen ein: 14 Uhr am Hafen Grimberg sowie um 17.30 Uhr und um 21 Uhr an den Sutumer Brücken. Beendet wird die Party um 22 Uhr am Hafen Grimberg.

Party im 1Null7

Gut drei Jahre ist es her, dass gemeinsam nach dem Motto „Wir am Pier“ zu housigen Beats am Bergersee in den Sonnenuntergang getanzt wurde. Mit dem „1Null7 - Das Zuhause“ an der Bochumer Straße und deren Hof wurde nun eine neue Location gefunden. Unter dem Motto „Phono 107“ lädt man hier am Samstag, 24. August ab 15 Uhr ein. Zu feinstem Soul, Funk, Boogie und House unter freiem Himmel darf dann getanzt werden. Getränke können vor Ort gekauft werden. Der Eintritt ist frei.

Haben Sie Veranstaltungstipps?

Haben Sie Veranstaltungstipps?Haben Sie Veranstaltungstipps oder Szene-Informationen für uns? Dann schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Angesagt“ an: redaktion.gelsenkirchen@waz.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben