Streetfood-Festival

Viertes „Street Food & Music Festival“ in Gelsenkirchen

Gut besucht war das erste Streetfood-Festival auf dem Heinrich-König-Platz in der Gelsenkirchener City.

Gut besucht war das erste Streetfood-Festival auf dem Heinrich-König-Platz in der Gelsenkirchener City.

Foto: Martin Möller

Gelsenkirchen-Altstadt.  Am kommenden Wochenende, 17. bis 19. Mai, darf wieder gefuttert werden. An die 20 Foodtrucks und Musiker gastieren auf dem Heinrich-König-Platz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Knuspriges Jerk Chicken aus Jamaika, Pulled Pork Burger aus den USA, veganes Gyros mit Tzatziki und geschmorten Kartoffeln sowie gefüllte Bubble-Waffles oder cremige Ice Rolls: Am kommenden Wochenende (17. bis 19. Mai) bietet das vierte „Street Food & Music Festival Gelsenkirchen“ wieder die Möglichkeit, auf dem Heinrich-König-Platz Kulinarisches aus aller Welt zu verköstigen. In den Abendstunden wird es zudem durch Solokünstler und Livebands musikalisch.

Etwas Hunger sollte mitgebracht werden, denn bis zu 20 Trucks laden in dieser Runde zum Probieren ein. Neben dem Speiseangebot gibt’s aber auch bunte Cocktails, Weine, Bier und erfrischende Longdrinks, wie beispielsweise Gin Tonic.

Verschiedene Bands sorgen für Live-Musik

Am Freitag, 17. Mai, begeistert „Reboot“ (18 bis 22 Uhr) mit Rock- und Popsongs. Einen Tag später geht es weiter mit „Jay and Z“ (ab 15 Uhr), der mit vielfältigen Rock-und Popcovern überzeugt. Samstagabend sorgt „Tiffy Aris and Band“ (18 bis 22 Uhr) mit Reggae-Hits ordentlich für Stimmung. Am letzten Veranstaltungstag dürfen die Besucher sich schließlich auf „Latino Total“ (14 bis 17 Uhr) und einen Mix aus Salsa, Mambo und Cha-Cha-Cha freuen. Der Sonntag ist ein Tag für die ganze Familie mit einem Kinderangebot aus Schminken, Ballonzauber und Hüpfburgspringen.

Veranstaltet wird das Event, bei dem der Eintritt frei ist, von „JustFestivals“ und der City Initiative Gelsenkirchen mit weiteren Partnern. Die Festivalzeiten: Freitag, 17. Mai, 16 bis 24 Uhr; Samstag, 18. Mai, 12 bis 24 Uhr; und Sonntag, 19. Mai, 12 bis 18 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben