Verkehrsunfall

Vierjähriger in Gelsenkirchen angefahren und schwer verletzt

Schwer verletzt musste ein Vierjähriger in Gelsenkirchen am Dienstagabend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er war von einem Auto angefahren worden.

Schwer verletzt musste ein Vierjähriger in Gelsenkirchen am Dienstagabend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er war von einem Auto angefahren worden.

Foto: Marcel Kusch / picture alliance

Bulmke-Hüllen.  Schwer verletzt wurde ein Vierjähriger am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen. Ein Auto hatte ihn angefahren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schwer verletzt wurde ein vierjährige Junge am Dienstagabend auf der Olgastraße in Bulmke-Hüllen. Das Kind war nach Angaben der Polizei zwischen parkenden Autos plötzlich auf die Fahrbahn gerannt, auf der eine 39-jährige Essenerin mit ihrem Auto in Richtung Hohenzollernstraße unterwegs war.

Das Auto fuhr den Jungen an. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Jungen zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben