Kriminalität

Versuchter Kiosk-Einbruch in Buer: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen des versuchten Einbruchs in Gelsenkirchen-Buer.

Die Polizei sucht Zeugen des versuchten Einbruchs in Gelsenkirchen-Buer.

Gelsenkirchen-Buer.   Nach einem versuchten Kiosk-Einbruch in Gelsenkirchen-Buer sucht die Polizei weitere Zeugen. Eine Fahndung nach drei Jugendlichen verlief bislang negativ.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei in Gelsenkirchen sucht weitere Zeugen, die Angaben zu einem versuchten Kiosk-Einbruch im Stadtteil Buer machen können. Geschehen ist die Tat bereits vor zwei Wochen.

Die mutmaßlichen Täter versuchten am Mittwoch, 29. August, in einen Kiosk auf der Horster Straße einzubrechen. Gegen 22.45 Uhr warfen sie dort einen Gullydeckel gegen die Tür des Ladenlokals. Dabei entstand ein geringer Sachschaden. Ein Zeuge, der die Polizei rief, beobachtete unmittelbar nach der Tat einen Mann mit Hund, der sich mit drei Jugendlichen vor dem Kiosk unterhielt.

Drei dunkel gekleidete Täter

Die drei Verdächtigen flüchteten nach diesem Gespräch in unbekannte Richtung. Sie sollen alle dunkel gekleidet und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß sein. Eine Fahndung verlief bislang ergebnislos. Die Polizei bittet insbesondere den Hundebesitzer, sich zu melden. Hinweise unter der Rufnummer 0209-365-8112 oder 0209-365-8240.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik