Unfall

Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Fußgängerin (41)

Die Polizei Gelsenkirchen sucht die flüchtige Fahrerin (Symbolbild).

Die Polizei Gelsenkirchen sucht die flüchtige Fahrerin (Symbolbild).

Foto: Ted Jones/WP

Gelsenkirchen-Schalke.  Als eine Gelsenkirchenerin die Straße überquerte, fuhr ein Auto sie an. Die Fahrerin setzte ihre Fahrt einfach fort. Die Polizei ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Verkehrsunfall in Schalke-Nord ist eine 41-jährige Fußgängerin am Dienstag leicht verletzt worden, als sie mit dem Auto einer unbekannten Fahrerin zusammenstieß. Um 10 Uhr wollte die Gelsenkirchenerin die Uechtingstraße zu Fuß an einer Stelle ohne Ampel überqueren, an der viele Autos wegen eines Rückstaus halten mussten. Während Sie zwischen den wartenden Fahrzeugen hindurch über die Straße lief, fuhr eine Autofahrerin an. Das Auto touchierte die Fußgängerin, die sich dabei leicht verletzte.

Obwohl die Fahrerin kurz ausstieg, entfernte sie sich schließlich von der Unfallstelle ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Diese wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht Fahrerin und Zeugen

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben Angaben zum Hergang, der beteiligten Autofahrerin oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Außerdem bittet sie die Autofahrerin, sich zur Klärung des Sachverhaltes zu melden. Hinweise bitte telefonisch unter den Rufnummern 0209/365-6230 (Verkehrskommissariat) oder -2160 (Leitstelle).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben