Polizei

Unfall in Schalke: Rollfahrer und Fußgänger schwer verletzt

Unfall mit mehreren Verletzten in Gelsenkirchen-Bismarck. Die Straßensperrung ist wieder aufgehoben.

Unfall mit mehreren Verletzten in Gelsenkirchen-Bismarck. Die Straßensperrung ist wieder aufgehoben.

Foto: Stefan Puchner / dpa

Gelsenkirchen-Schalke  Bei einem Unfall in Schalke-Süd sind auf der Bismarckstraße ein Fußgänger und ein Rollfahrer verunglückt. Beide liegen schwer verletzt im Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Mittwochmorgen wurde ein offenbar unachtsamer Fußgänger in Schalke-Süd von einem Roller erfasst. Der 24-jährige Fußgänger aus Gelsenkirchen habe die Bismarckstraße überqueren wollen, sei dann aber in der Mitte stehen geblieben und plötzlich wieder umgekehrt, berichtet die Polizei.

Bismarckstraße war gesperrt

Dabei lief der junge Mann vor einen Roller, auf dem ein 75-jähriger Gelsenkirchener saß. Beide Unfallbeteiligten stürzten und verletzten sich schwer. Rettungswagen brachten sie in Krankenhäuser.

Die Bismarckstraße musste wegen des Unfalls zwischenzeitlich komplett gesperrt werden. Die genauen Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. (has)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben