Fremdsprachen

Sprachen lernen im Lokal Mathay in Gelsenkirchen

Christian Jurko bietet einen Sprachabend in einem Gelsenkirchener Lokal an. Die Flagge am Tisch gibt die jeweilige Sprache vor.

Christian Jurko bietet einen Sprachabend in einem Gelsenkirchener Lokal an. Die Flagge am Tisch gibt die jeweilige Sprache vor.

Foto: Dieter Meier

Gelsenkirchen-Bulmke.   Christian Jurko lädt jeden Mittwoch zum Sprachabend in die Gaststätte Mathay. Pro Tisch wird eine Sprache gesprochen.

Spanisch, Englisch, Französisch, Chinesisch: Christian Jurko ist es egal, welche Sprache gesprochen wird, nur Deutsch soll es nicht sein. Regelmäßig trifft sich eine Gruppe in der Gaststätte Mathay im Bulmke, um fremde Sprachen zu erlernen, auszubauen oder zu vertiefen.

„Sogenannte Sprachabende gibt es gerade in Studentenstädten relativ häufig, um Fremdsprachen zu verbessern und zu praktizieren“, sagt der 45-Jährige, der das regelmäßige Treffen ehrenamtlich leitet. Der Kurs findet in einem abgetrennten Bereich in der Gaststätte statt. Das Ganze funktioniert so, dass an jedem Tisch eine bestimmte Sprache gesprochen wird. Welche es ist, zeigt ein Fähnchen auf dem Tisch an. Wo die rot-gelbe Flagge mit Krone und Wappen steht, wird nur spanisch gesprochen. Schwedisch sprechen diejenigen, die sich für den Tisch mit der gelb-blauen schwedischen Flagge entschieden haben. Das Sprachenangebot am jeweiligen Abend ist davon abhängig, welche Sprachen die Anwesenden sprechen möchte.

Neben deutsch vier weitere Sprachen gelernt

Ziel dabei ist, selbst zu üben und auch anderen dabei zu helfen. „Es geht an dem Abend nicht darum, möglichst perfekt zu sein. Willkommen sind Anfänger, Fortgeschrittene und auch Muttersprachler. Das Alter spielt ebenfalls keine Rolle“, so Jurko, der hauptberuflich als Lehrer arbeitet und Spaß am Erlernen verschiedener Sprachen hat. Mittlerweile spricht er neben Deutsch vier weitere Sprachen. Schwedisch lernte er an der Uni, Niederländisch, weil er oft nach Venlo fährt, Spanisch brachte er sich selbst mit Büchern bei und Englisch erlernte er in der Schule.

Flexibel bei der Terminwahl

Der Sprachenabend findet regelmäßig einmal in der Woche statt, derzeit mittwochs in der Gaststätte Mathey, Florastraße 126 in GE-Bulmke-Hüllen. Der Sprachabend startet immer um 18 Uhr und endet um 21 Uhr. Allerdings richtet sich Jurko bei der Terminwahl nach den Wünschen der Teilnehmer.

Interessierte können gerne der Facebook-Gruppe „Sprachenabend Gelsenkirchen“ beitreten, dort gibt es regelmäßig aktuelle Informationen. Ansonsten ist der Kontakt auch per E-Mail möglich an: christianjurko@web.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben