Ferientipps

Sportlich, actionreich, tierisch: der Gelsenkirchener Sommer

Spaß auf rollenden Rädern gibt es auf der Trendsportanlage Consol in Gelsenkirchen-Bismarck. Mehrere Sportarten werden hier angeboten.

Spaß auf rollenden Rädern gibt es auf der Trendsportanlage Consol in Gelsenkirchen-Bismarck. Mehrere Sportarten werden hier angeboten.

Foto: Olaf Ziegler

Gelsenkirchen.  Ausgefallene Freizeitmöglichkeiten gibt’s auf dem Consol-Gelände und im Alma-Park. Ein Besuchermagnet in Gelsenkirchen ist die Zoom-Erlebniswelt.

1 Sportlich: Trendsport auf Consol

Industriekultur, Grünflächen, das Consol-Theater und eine Sportanlage befindet sich auf dem Gelände der denkmalgeschützten Zeche Consolidation.

Neben einem Skatepark, einem Inlinehockey-Spielfeld und einem Beachvolleyballfeld bietet die Trendsportanlage Kurse, Veranstaltungen und Ferienprojekte für Kinder und Jugendliche oder junge Erwachsene an. Besonders ist der kostenlose Materialverleih. Sportmaterialen für die unterschiedlichsten (Trend-)Sportarten können vor Ort von Montag bis Freitag, 9 bis 18 Uhr, ausgeliehen werden.

Weiter gibt es spezielle Workshopangebote: Jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr findet der Sport-Dienstag statt. Junge Menschen können dann unter professioneller Aufsicht Skateboard, Longboard, BMX und Mountainbike erlernen. Jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr gibt außerdem ein offenes Parkourangebot für Kinder ab zehn Jahren.

2 Actionreich: der Alma-Park

Ein Mix aus traditionellem und Abenteuer-Teamsport auf ungefähr 9000 Quadratmetern: Der Alma-Park (zuvor unter dem Namen Sportpark Gelsenkirchen), Almastraße 39, hat in den Ferien für jedermann immer von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Live-Escape, Lasertag, Paintball, Poolball, Arrowtag, Bubbleball, Soccer, Trampolin und Minigolf: Der Spaßfaktor ist vielseitig und hoch!

In den Sommerferien gibt es außerdem ein spezielles Angebot für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Sechs Wochen lang gibt es die sogenannte Fünf-Tage-Flatrate jeweils von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr. Das heißt, eine Auswahl an Attraktionen auf der Anlage können in dieser Zeit nach Lust und Laune genutzt werden. Außerdem werden im Laufe der Woche verschiedene Aktivitäten, auch im Turniermodus angeboten. Inbegriffen ist außerdem eine Rundumbetreuung und ein Mittagessen.

Am Ende der Woche erhält jeder Teilnehmer für seine sportliche Leistung außerdem eine Urkunde überreicht. Der Preis für die Woche beträgt pro Kind 159 Euro. Weitere Informationen online auf alma-park.de oder telefonisch unter 0209 95 70 94 00­.

3 Tierisch: die Zoom-Erlebniswelt

Drei Erlebniswelten, ein traditioneller Bauernhof sowie über 900 Tiere in über 100 Arten: Die Zoom-Erlebniswelt ist in den Sommerferien auf jeden Fall einen Besuch wert. Damit der Tag in dem Gelsenkirchener Zoo perfekt genutzt werden kann, ein paar Tipps: Gegen 10.15 Uhr können Besucher bei einer Bootsfahrt mit der „African Queen“ die Tiere auf der Grassavanne besonders gut beobachten. Daher ist der Start der Expedition in der Erlebniswelt Afrika sehr zu empfehlen. Jeden Tag um 15 Uhr startet außerdem die Seelöwen-Fütterung. Hier lassen sich besonders gut die flinken Schwimmer beobachte, wie sie den Fischen hinterherjagen und vergnügt im Wasser spielen.

Der Eintritt in den Zoo (Bleckstraße 64), kostet 21,50 Euro. Kinder (vier bis zwölf Jahre) zahlen 14 Euro, Schüler und Studenten 16 Euro. Ein Spartipp: Ab 16 Uhr gibt es den vergünstigten Eintritt. Mehr Infos: www.zoom-erlebniswelt.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik