Fahrerflucht

Senior fährt Lkw-Fahrer in Gelsenkirchen an und flüchtet

Ein 71-Jähriger aus Gelsenkirchen hat einen Lkw-Fahrer angefahren und ist vom Unfallort geflüchtet.

Ein 71-Jähriger aus Gelsenkirchen hat einen Lkw-Fahrer angefahren und ist vom Unfallort geflüchtet.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Gelsenkirchen-Heßler.  Ein 71-Jähriger aus Gelsenkirchen hat einen Lkw-Fahrer angefahren und ist vom Unfallort geflüchtet. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Strafverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung, des unerlaubte Entfernens vom Unfallort und der unterlassenen Hilfeleistung erwartet einen 71-jährigen Gelsenkirchener nach einem Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten am Dienstag auf der Holtgrawenstraße in Heßler. Der Senior hatte gegen 8.50 Uhr mit seinem VW einen 54-jährigen Lkw-Fahrer angefahren, der gerade eine Laderampe bediente. Nach der Kollision entfernte sich der Unfallfahrer unerkannt, kehrte aber eine halbe Stunde später zurück. Zu der Zeit nahm die Polizei gerade den Unfall auf. Der Leichtverletzte wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben