Valentinstag

Rote Rosen für die große Liebe oder den Lieblingsmenschen

Rote Rosen sind wohl das klassische Valentinstagsgeschenk. Aber auch Tassen, Luftballons und Pralinen mit Herzen werden in der City verkauft.

Foto: Christian Charisius

Rote Rosen sind wohl das klassische Valentinstagsgeschenk. Aber auch Tassen, Luftballons und Pralinen mit Herzen werden in der City verkauft. Foto: Christian Charisius

Gelsenkirchen.   Heute, am 14. Februar, wird Valentinstag gefeiert. Etliche Liebesbeweise lassen sich in Geschäften in der Gelsenkirchener Innenstadt erwerben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kaum sind Masken, Hüte, Konfetti und Karnevalsutensilien aus den Schaufenstern sowie von den Präsentiertischen der Geschäfte verschwunden, tauchen Karten, Herzen und Liebesgeschenke auf. Alles weist auf Valentinstag, den Tag der Liebenden hin.

Auch wenn der heutige Tag kein Feiertag ist, wird der christliche Festtag zu Ehren des heiligen Valentins doch von vielen Menschen gefeiert. So zum Beispiel von Rimante Balandyte. Seit mittlerweile drei Jahren ist sie mit ihrem Freund zusammen. „Wir feiern jedes Jahr Valentinstag“, sagt die 19-Jährige und fährt fort: „Ich werde etwas für meinen Freund kochen, er bekommt traditionell Unterhosen und eine Kleinigkeit geschenkt.“

Bei „Nanu-Nana“ im Bahnhofscenter war die junge Frau am gestrigen Dienstag unterwegs, um noch eine süße Überraschung für ihre große Liebe zu finden. „Eigentlich legen wir nicht viel Wert auf Geschenke, sondern mehr darauf, gemeinsam Zeit zu verbringen“, sagt sie, während sie sich wieder einem Tisch widmet, auf dem sich die käuflichen Liebesbeweise nur so türmen: Herzkissen, rote Luftballons, Herzwunderkerzen, „Hab dich lieb“-Tassen, Rosen-Lichterketten finden sich hier. Aber auch Pokale, mit denen der „liebste Schatz“ ausgezeichnet werden kann oder rosafarbene Plüschhandschellen – sie sollen das Fest der Liebenden wohl zu einem besonders fesselnden Erlebnis werden lassen.

Geschenke für den Lieblingsmenschen

Dass Liebe durch den Magen gehen kann, ist natürlich auch nebenan im Süßwarenfachgeschäft „Hussel“ bekannt. Pralinen in Herzschachteln, Marzipanrosen und Schokoladenhasen, die ein rotes Herz in den Händen halten, finden Geschenkesuchende im Schaufenster und im Geschäft. „Pralinen und Weingummi in Herzform laufen immer gut, auch die ‘Ich liebe dich’-Spieße aus Mausespeck verkaufen wir viel“, sagt die stellvertretende Filialleiterin Michaela Pruß. Oft ist auch das Wort „Lieblingsmensch“ auf den Leckereien zu lesen. „Damit sollen alle angesprochen werden, also auch Menschen ohne Partner. Man kann ja auch die Mama, die Kinder oder gute Freunde glücklich machen“, sagt Pruß.

Klassiker sind rote Rosen

Kleine Töpfe mit Rosen, Sträucher, aufgehübscht mit Herzen aus Pappe oder Filz, gibt es bei „Blumen Risse“ an der Bahnhofsstraße. Schon vor dem Laden dominieren die Gewächse in den Farben Rot, Pink und Rosa. Auch hier ist der Schriftzug „Lieblingsmensch“ auf vielen Gestecken präsent. Filialleiterin Iris Likuski weiß aber, dass nach wie vor die klassischen roten Rosen bevorzugt werden. „Manche nehmen noch Schleierkraut und Folie dazu“, so die Blumenfachfrau. Und weist darauf hin: „Der meiste Andrang herrscht an Valentinstag nachmittags. Gerade junge Männer kommen dann oft direkt nach der Arbeit vorbei.“ Spät, aber in Sachen Liebe immerhin noch rechtzeitig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik