Unfall

Rettungswagen kollidiert mit Pkw - und kippt um

Bei einer Einsatzfahrt kam es zu einem, Unfall mit einem Rettungswagen.

Bei einer Einsatzfahrt kam es zu einem, Unfall mit einem Rettungswagen.

Foto: Lutz von Staegmann/Archiv / FUNKE Foto Services

Bulmke-Hüllen.  Beim Versuch, bei einem Einsatz über eine Kreuzung zu fahren, prallt der Rettungswagen auf einen anderen Pkw - der hatte allerdings grün.

Beim Versuch bei Rotlicht eine Kreuzung zu überqueren, ist in Gelsenkirchen am Sonntagmorgen ein Rettungswagen mit einem anderen Auto kollidiert und umgestürzt. Die 21-jährige Fahrerin des Rettungswagens der Feuerwehr wollte bei einer Alarmfahrt mit Blaulicht zu einem Einsatz auf der Hohenzollernstraße die Florastraße queren. Ein 56-jähriger Gelsenkirchener hatte die Signale des Rettungswagens offenbar übersehen und fuhr bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich.

Drei Leichtverletzte

Hier kam es zur Kollision, bei der der Rettungswagen auf die Seite stürzte. Beide Insassen des Rettungswagens und der Pkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen sowie an Verkehrsampeln- und Schildern. Der Kreuzungsbereich musste zur Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben