Hörerzahlen

Radio Emscher Lippe bleibt Marktführer im Sendegebiet

Ralf Laskowski, Chefredakteur von Radio Emscher Lippe.

Ralf Laskowski, Chefredakteur von Radio Emscher Lippe.

Foto: REL

Gelsenkirchen/Bottrop/Gladbeck.  Nach neuesten Zahlen bleibt Radio Emscher Lippe Marktführer im Sendegebiet Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen – deutlich vor „Verfolger“ WDR 2.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Radio Emscher Lippe verteidigt seine Position als Marktführer in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen. Das ist das Ergebnis der heute veröffentlichten elektronischen Medienanalyse E.M.A. NRW 2019 II.

Radio Emscher Lippe ist Marktführer vor WDR 2

Radio Emscher Lippe erzielt beim Wert „Hörer gestern“ (Montag bis Freitag) eine Quote von 24 Prozent. Demnach schalten täglich etwa 95.000 Hörer ihr Lokalradio für Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen ein. In der sogenannten Kernzielgruppe der Hörer zwischen 14 und 49 Jahren erreicht der Sender 23 Prozent.

Radio Emscher Lippe bleibt mit diesem Ergebnis deutlicher Marktführer im Sendegebiet. Mit einem Marktanteil von 27 Prozent liegt der Sender klar vor der öffentlich-rechtlichen Konkurrenz von WDR 2 (22 Prozent), 1Live (19) und WDR 4 (19). Die Verweildauer im Programm (durchschnittliche Hördauer in Minuten) beträgt 217 Minuten und ist damit unverändert hoch.

Besonders beliebt: „Der gute Morgen“

Die durchschnittliche Stundenreichweite über den ganzen Tag (Montag bis Freitag) beträgt 7,8 Prozent, damit schalten pro Stunde etwa 30.000 Menschen ein. Die meisten Hörer erreicht „Der gute Morgen“ mit Lennart Hemme in der Zeit zwischen 7 und 8 Uhr.

„In der aktuellen Entwicklung der Medien-Nutzung den Spitzenplatz zu verteidigen, ist Tag für Tag eine Mammut-Aufgabe – gerade für ein so kleines Team wie das unsere. Umso mehr freut es mich, dass wir alle gemeinsam bei Radio Emscher Lippe es geschafft haben, unsere Position als Nummer Eins in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen zu verteidigen“, freut sich Ralf Laskowski, Chefredakteur von Radio Emscher Lippe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben