Raub

Quartett raubt Gelsenkirchener Senior die Wertsachen

Die Gelsenkirchener Polizei sucht ein räuberisches Quartett und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Gelsenkirchener Polizei sucht ein räuberisches Quartett und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Foto: Olaf Ziegler / FFS

Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen.  Ein 61-jähriger Gelsenkirchener ist von vier jungen Tätern ausgeraubt worden. Das Quartett erbeutete Wertsachen. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vier unbekannte Täter haben einen 61-jährigen am Dienstabend an der Olgastraße im Stadtteil Bulmke-Hüllen beraubt. Dabei hielten sie den Gelsenkirchener gegen 18.30 Uhr fest und nahmen ihm Bargeld sowie Ausweisdokumente ab. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Bismarckstraße.

Die Tatverdächtigen sind etwa 20 Jahre alt. Ein Täter trug eine rote Jacke und eine schwarze Hose, ein anderer war von kleiner Statur und hatte eine schwarze Lederhose an. Die Polizei fragt: Wer hat die Tat beobachtet und kann Angaben zu den Gesuchten oder ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise an die Polizei bitte telefonisch unter den Rufnummern (Kriminalkommissariat 21) oder (Kriminalwache).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben